Possi's KTM-Bilderseite

V 1.0.2 vom 30.05.99 letzter Update 30.05.99 ©1996


Hier noch eine KTM Bilderseite. Alles heute (30.05.99) mit dem AGFA Efoto-Kamera Schnäppchen aufgenommen.


Befestigung Tachosensor hinter Tachowelle.

Die Mikuni Benzinpume saugt den Rallytank restlos leer.

Nachgerüstet: Ein präzises und rein mechanisches Ölthermometer.

Serienmäßig: das hochwertige WithePower Federbein mit Ausgleichsbehälter.

Geschmiedeter Schalthebel.

Leichte Scheibenbremse hinten.

Gehärtetes Aluzahnrad, vernünftiger Kettenspanner.

Geschmiedeter Alubremshebel, Rally-Fußraste nachgerüstet.

Drei Benzinhähne um den Tank auch wirklich leer zu kriegen.

30 Liter Tank aus Nylon Composite.

Die neuen Euro-Typenschilder: 89 db, leiser als die meisten Autos. Ich habe noch niemanden gesehen, der mit einem zugestopften Einzylinder so rumfährt. Solche tollen Vorschriften zwingen selbst vernünftige Biker in die Illegalität.

Original SCX-Auspuff aus Aluminium. Kostet 5 Kilo Gewicht und 3 oder 4 Dezibel, trotzdem viel leiser als meine (legale) inzwischen verkaufte 86er Yamaha TT600.

Zweiteiliger Frontkotflügel, billiger im Schadensfall.

Der Tacho (von Nippon Seiki) ist baugleich wie der an meiner vor über elf Jahren durch Indien, Thailand und Burma gereisten Honda XL. Etwas Zierlicheres wäre hier angezeigt gewesen.

Ajerbis Handschalen schützen die Hebel vor Sturzfolgen, die Spoiler dazu die Hände vor Dreck und Wasser.

Spezialsitzbank von KTM Mittermayer/Traunreuth, macht die Montage eines Rallytanks oder des alten 20 Liter-Tanks am neuen Heck ganz leicht - passt perfekt.

Auch ein schönes Hinterteil kann entzücken. Warum kriegen andere Hersteller ihre Maschinen nur mit so überlange Hecklappen typisiert? Offenbar gehts doch auch legal anders (KTM im TÜV-Originalzustand).

Top-Verarbeitung: so muß Alu verschweisst sein!

Chocke am Lenker, Bedienelemente auf einem Level wie Honda (gleicher Hersteller).

Selbst für meine langen Haxn ideal: Tankform mit gutem Knieschluß, die Kühleröffnungen werden nicht vom Knie verdeckt.

Der Originalbezug des Sondermodells Sixdays ist gummiert und absolut rutschfest.

Von mir aus könnte sie höher sein...

Im Gegensatz zur Adventure auch für trialmäßige Einlagen geeignet, da die Sicht übers Vorderrad frei ist.

Der neuer Facettenscheinwerfer mit Klarglasfrontscheibe des 99er Modells (passt auch an verschiedene alte KTMs) hat eine erheblich verbesserte Lichtausbeute und ist federleicht.

Counter